Liebe Eltern,

für die Zeit der Ausgangsbeschränkung bieten wir Ihnen

telefonische Beratung zum Übertritt an.
 
Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin:
Montag - Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr

Bleiben Sie gesund

B. Ackermann, OStD i.P.

 

Aufnahmebedingungen

Das Privat-Gymnasium Pindl ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium, unsere Schülerinnen und Schüler unterliegen daher denselben Aufnahmebedingungen wie die der öffentlichen Gymnasien.

Der Übertritt an das Gymnasium erfolgt nach der 4. Klasse Grundschule.

Informationsabend 2020

Nach dem Halbjahreszeugnis der 4. Klasse Grundschule stehen Sie vor der Entscheidung des Übertritts an das Gymnasium oder einen anderen weiterführenden Schultyp.

Eine wichtige Entscheidung, bei der es zahlreiche Fragen und Überlegungen zu erörtern und abzuwägen gilt.
Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, Sie in der Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Das Naturwissenschaftlich-Technologisch und Sprachlich ausgerichtete Privat-Gymnasium Pindl bietet ein breites Fächerprogramm und vermittelt die vertiefte allgemeine Bildung, die für ein Hochschulstudium vorausgesetzt wird.
Jeder Schüler erlernt mindestens zwei Fremdsprachen. Englisch ab der 5. Jahrgangsstufe und Französisch oder Latein ab der 6. Jahrgangsstufe.

Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe, die sich für den Sprachlichen Zweig entschieden haben, bekommen Spanisch als dritte Fremdsprache.

Im Naturwissenschaftlich-Technologischen Zweig kommt Chemie als weitere Naturwissenschaft ab der 8. Jahrgangsstufe zum bisherigen Fächerkanon hinzu.
Französisch oder Latein kann in den Jahrgangsstufen 10 bis 12 durch eine spätbeginnende, neueinsetzende Fremdsprache (Spanisch) ersetzt werden. 

Mit Bestehen der Abiturprüfung wird die allgemeine Hochschulreife verliehen.



Schnuppernachmittag 2020

Einen ersten Eindruck von unserem Gymnasium konnten Sie beim Schnuppernachmittag  am Freitag, 06. März 2020 zwischen 13.30 Uhr und 17.00 Uhr gewinnen.

 

     

 

 

 

Die Übertrittsregelungen auf einen Blick

Das Übertrittszeugnis

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 erhalten Anfang Mai ein Übertrittszeugnis.

Dieses enthält:

  • die Jahresfortgangsnoten in allen Fächern,
  • die Gesamtdurchschnittsnote aus den Fächern Deutsch (D), Mathematik (M), Heimat- und Sachunterricht (HSU),
  • eine Bewertung des Sozial- sowie des Lern- und Arbeitsverhaltens,
  • eine zusammenfassende Schullaufbahnempfehlung, in der die derzeitige Eignung für den weiteren Bildungsweg festgestellt wird.

 

Übertritt von der 4. Klasse Grundschule

Im Übertrittszeugnis wird aus den Fächern Mathematik, Deutsch und Heimat- und Sachunterricht ein Notendurchschnitt von 2,33 oder besser erreicht.

In allen anderen Fällen ist ein Übertritt nach bestandenem Probeunterricht möglich.

 

Übertritt nach der 5. Klasse Hauptschule und Mittelschule

In die 5. Jahrgangsstufe des Gymnasiums: Notendurchschnitt aus Deutsch und Mathematik 2,0

 

Übertritt nach der 5. Klasse Realschule

In die Jahrgangsstufe 5 des Gymnasiums: Notendurchschnitt aus Deutsch und Mathematik 2,5
In die Jahrgangsstufe 6 des Gymnasiums: Notendurchschnitt aus Deutsch, Mathematik und Englisch 2,0


Weitere Informationen zum Übertritt erhalten sie unter: http://www.km.bayern.de/schueler/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html

Der Probeunterricht (4. Jahrgangsstufe)

Durchschnitt (D/M/HSU) schlechter als 2,33

Nach erfolgreicher Teilnahme am Probeunterricht kann der Schüler/die Schülerin an das Gymnasium übertreten.

Termin

19./20. und 22. Mai 2020
08.00 - ca. 11.30 Uhr
am Privat-Gymnasium Pindl

Prüfungsfächer

Deutsch (Aufsatz, Rechtschreibprüfung, Sprachlehre und Textverständnis)
Mathematik (im Wesentlichen Sachaufgaben)

Aufgaben

Landesweit einheitliche Aufgaben.

Die Übungsaufgaben bzw. Orginalaufgaben der letzten Jahre können Sie hier über das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung ISB downloaden.