p@p - Das iPad im Unterricht


 
Mit der 7. Jahrgangsstufe haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das iPad als Unterrichtsgerät einzusetzen. Damit eröffnen sich eine Vielzahl neuer Wege, die vor allem das individuelle Lernen und die eigenrhythmisierte Arbeitsgestaltung ermöglichen. Im aktuell laufenden Projekt machen Schüler wie Lehrkräfte durchwegs positive Erfahrungen, gestalten aber auch je nach Bedarf Unterrichtskonzepte neu und evaluieren deren Erfolg. Ziel des iPad-Einsatzes ist die Steigerung der Motivation, die Übung im Umgang mit neuen Medien, aber vor allem die erfolgreiche Vermittlung des Unterrichtsstoffs auf modernem und schülergerechtem Weg.
 
Die Eltern der Schülerinnen und Schüler haben während der 6. Jahrgangsstufe Zeit, sich für oder gegen diesen Schritt zu entscheiden. Aktuell bieten wir die p@p-Option aufgrund der speziellen Anforderung nur in der gebundenen Ganztagsform an. Die konkreten Informationen dazu erhalten die Eltern in Form von speziellen Elternabenden und Informationsschreiben oder auf Nachfrage bei Frau Sabine Wittmann.