Auf den Spuren der bayerischen Geschichte

Am 25.6. machte sich die Klasse GT6b in Begleitung von Frau Haas und Herrn Heimerl ins neu geschaffene Museum der Bayerischen Geschichte auf. Neben massenhaft interessanten Informationen zur Geschichte Bayerns lieferten die klimatisierten Räume des Museums quasi noch als zusätzlichen Anreiz eine Abkühlung von den draußen herrschenden, tropischen Temperaturen. Für die Schülerinnen und Schüler gab es vor Ort Geschichte zum Anfassen. Sie konnten sich z.B. in die typische Uniform eines bayerischen Soldaten des 19. Jahrhunderts werfen, an einer Abstimmung des bayerischen Landtags teilnehmen, sich in ein „Goggomobil“ setzen oder eine Miniaturstatue der Bavaria selbst zusammenbauen. Im Anschluss durfte die Klasse dann beim gemeinsamen Eis essen auf dem Heimweg den Ausflug noch in aller Ruhe Revue passieren lassen.

Nicolas Heimerl

asdasd