24-Stunden-Schwimmen

„Jeder geschwommene Meter ist ein gewonnener Meter!“ So lauteten am vergangenen Wochenende die euphorischen Worte von Frau Rieß, die an alle Teilnehmer des 24h-Schwimmens gerichtet waren. Das Westbad hat, auch in diesem Jahr wieder, zusammen mit dem Stadtwerk Regensburg und dem Schwimmclub Regensburg (SCR) eine Benefizveranstaltung auf die Beine gestellt, deren Erlös in diesem Jahr an den Verein „Waagnis e.v.“ geht, der jährlich rund 500 Menschen mit Essstörungen unterstützt.

 

 

Da dieses Event nun schon zum elften Mal stattfand, haben wir, das P-Seminar „Sport und Ehrenamt“ uns im Vorhinein eine kleine Änderung überlegt: Als erste Regensburger Schule haben wir eine Staffel organisiert, um zu gewährleisten, dass zu jeder Tages- und Nachtzeit jemand im Wasser ist, um unsere Schule zu vertreten und natürlich, ganz im Sinne des Mottos, möglichst viele Meter zu schwimmen. Diese Idee ist durchwegs positiv aufgenommen worden und ist auf viel Zustimmung gestoßen, sodass es uns sogar möglich war, die späten Nachtstunden mit begeisterten Schwimmern zu füllen. Das nicht zuletzt wegen all der motivierten SchülerInnen und auch LehrerInnen, die mit Freunde teilgenommen haben. Das Projekt war somit ein voller Erfolg!

Paula Höfel (Q12) für das P-Seminar „Sport und Ehrenamt“