Insektenausstellung 3. - 7.12.18

Insekten sind mit über 1 Mio. beschriebener Arten die artenreichste Klasse derGliedertiere. 60% aller Tiere auf unserem Planeten sind Insekten. Auch der Mensch braucht diese Tiere um zu überleben.

 

 

 

 

 

 

 

Rupert Wanninger aus Donaustauf beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Insektenkunde. In seiner Ausstellung zeigt er die faszinierende Vielfalt dieser Organismengruppe in 140 Schaukästen und stellt lebende Insekten und Spinnen aus. Ein Rückgang der Anzahl von Insekten wird in der Ökologie als besonders problematisch angesehen. Sind doch zahlreiche Amphibien, Vögel und Säuegtiere auf Insekten angewiesen sodass auch diese Arten durch ein Insektensterben in ihrem Bestand bedroht sind. Zudem ist die Bestäubung durch Insekten für viele Pflanzen, darunter zahlreiche Nutzpflanzen, unverzichtbar. Und nicht zuletzt sind Insekten auch als Destruenten von enormer ökologischer Bedeutung.