Weihnachtswunder

Das Wunder von Weihnachten beseelt uns alle immer wieder. Zur Einstimmung auf das Fest bastelten die Schüler/-innen der 9. Jahrgangsstufe des sprachlichen Zweigs im Chemieunterricht eigene Wunderkerzen. Aus einer Mischung aus Bariumnitrat, Eisen- und Magnesiumpulver und Stärke rührten sich die Jungforscher mit Wasser eine klebrige Masse an. Es erforderte viel Geduld, diese an einem Schaschlikstäbchen zu befestigen. Doch die Mühe wurde in der letzten Stunde vor den Ferien belohnt. Die nach einer Woche gut durchgetrocknete Masse hielt an den Stäbchen und entfachte nicht nur ein Feuerwerk an Emotionen, als die Schüler/-innen sie entzündeten. Mit einem Funkenregen freuten wir uns auf eine friedvolles Fest und ein gesundes Neues Jahr 2019.

 

Auch für Sie alle besinnliche Festtage!

Dr. Dagmar Stark