Schulleben

  • Abiturfeier 2020 vom

     

    29 Abiturientinnen und Abiturienten mit einem Einser-Schnitt

     

    Strahlende Gesichter bei strahlendem Sonnenschein. Am Freitag, 17.07.2020, nahmen 85 Abiturientinnen und Abiturienten des Privat-Gymnasiums Pindl voller Freude und Erleichterung ihre Abiturzeugnisse entgegen.

     

    Gerade in diesem Jahr war aufgrund des Covid-19 bedingten Lockdowns die Angst der Schülerinnen und Schüler sowie der Eltern vor den Prüfungen groß. Umso zufriedener waren Schulleiter Bernd Ackermann und Oberstufenkoordinator Rainer Seyfried mit dem diesjährigen Abiturjahrgang: Ein Drittel aller Absolventen hatte eine Eins vor dem Komma! Die Jahrgangsbesten mit der Traumnote 1,0 waren Helene Neujean und Johannes Bächer. Gleich dahinter folgten mit einem Schnitt von 1,1 Hannah Feuerer, Viona-Maria Kagerer, Franziska Rösl, Leonhard Sauerer und Moritz Zach. Daraus könnten könnten die Schülerinnen und Schüler laut OStD i.P. Ackermann folgendes Resultat ziehen: „Das Leben besteht zu 10 % daraus, was dir passiert, und zu 90% daraus, wie du darauf reagierst.“

     

    Zudem wurden zahlreiche Preise vergeben. So gingen z. B. an den Schüler Leonhard Sauerer sowohl der Abiturpreis Mathematik der Deutschen Mathematiker-Vereinigung als auch ein Buchpreis und eine Mitgliedschaft in der Deutsch-Physikalischen Gesellschaft für den besten Physikabiturienten. Lara Nelke erhielt den REWAG-Preis für die beste Seminararbeit im Bereich Naturwissenschaften zum Thema „Hämophilie“ sowie den Bio-Zukunfts-Preis der Stiftung Natur, Mensch, Kultur; Johannes Bächer bekam die vergoldete Ehrennadel des Verbands der Altphilologen für besondere Leistungen im Fach Latein. Die besten Abiturientinnen und Abiturienten bis zu einem Notendurchschnitt von 1,5 wurden von e-fellows.net mit einem online-Stipendium ausgezeichnet.

     

    Die Zeugnisverleihung fand dieses Jahr im Thon-Dittmer-Palais statt, sodass trotz aller widrigen Umstände ein würdiger Rahmen für dieses doch sehr besondere Ereignis im Leben eines Schülers geschaffen werden konnte. Auch die 2. Bürgermeisterin Frau Dr. Astrid Freudenstein sowie Herr Manfred Sauerer als Vertreter der Eltern drückten ihre Glückwünsche aus. Frau Spies, eine Schülermutter, überreichte den Abiturientinnen und Abiturienten eine Maske, deren Aufschrift wohl sämtliche Gefühle der Eltern zum Ausdruck brachte, denn für diese sind ihre Kinder „Mit Abstand die Besten!“

     


    Weiterlesen …

  • Talent und Verantwortung vom

    „Die Verantwortung für das eigene Leben fängt leider früher an, als man weiß“
    (Herbert Otto)

    Diese Worte des deutschen Schriftstellers treffen auf viele Bereiche des Lebens zu, aber vor allem auf die Schule. Tausende von Kindern übernehmen tagtäglich nicht nur Verantwortung für ihre Bildung, sondern auch für ihre Zukunft. Je näher der Schulabschluss rückt, desto schwerer scheint die Verantwortung auf den Schultern der Kinder zu lasten. Es müssen Entscheidungen über den weiteren Lebensweg getroffen werden, die man natürlich auch verantworten muss. Doch wie lassen sich solche Entscheidungen treffen, wenn man nicht weiß, wo seine Interessen und Talente liegen? Genau diese Frage ging mir auch durch den Kopf, bis ich, dank unserer Schule, die Gelegenheit bekam am Projekt „Talent und Verantwortung“ teilzunehmen. Das vom Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Regensburg e.V. organisierte Projekt lädt jedes Jahr Schüler*innen der Regensburger Gymnasien ein und bietet die Möglichkeit, mittels hochwertiger Seminare und Praktika sich in der Berufswelt zu orientieren und seine eigenen Talente zu finden.

     


    Weiterlesen …

  • Dual Diploma vom

    Das Dual Diploma ist ein Highschoolprogramm, in dessen Rahmen unsere Schülerinnen und Schüler neben dem bayerischen Abitur ein US-amerikanisches Highschool-Diplom erwerben können. Unsere Partnerschule in diesem Programm ist die Academia High School in Miami, Florida.

    Insgesamt werden 24 Credits (1 Credit = 1 Jahreskurs) für die Erlangung eines Highschool-Diploms vorausgesetzt.

    18 Credits werden über das Abitur erlangt, die verbleibenden 6 Credits können direkt an der US-Highschool über unsere Partner-Highschool online erworben werden (4 Pflichtfächer, 2 Wahlfächer).

    Wir empfehlen ein 3-Jahres-Programm, welches sich von der 9. bis zur (aktuell) 12. Klasse (G8) erstreckt. (Pause in Q12 wegen Abitur)


    Weiterlesen …

  • Lernen - dahoam vom

    Reimen klappt normalerweise schon,
    doch fehlt mir jetzt Inspiration!
    Kein Lärmen, kein Einwand, keine Idee-
    so find ich´s auch zuhaus ned schee...

     Eure Stimmen fehlen mir in den Ohren-

    auch wenn ich euch schon 1000mal hab beschworen:
    "Bitte leiser!"
    Doch jetzt: ZU LEISE...

     Deshalb hoffe ich, dass wir bald wieder:

    launig lärmen, lebendig lernen und laut lachen
    und einfach wieder was zusammen machen!!!!!!!!!

    Bleibt gesund! Alles Gute, eure Fr. H.


    Weiterlesen …


  • Seite 2 von 25