Schulleben

  • Fairness, Respekt und Zusammenhalt vom

    5. Klassen im Schullandheim

    Ein halbes Jahr besuchen die Schüler unserer 5. Jahrgangsstufe schon unser Gymnasium. Zur weiteren Festigung der Gemeinschaft und zum Knüpfen neuer Kontakte soll der Aufenthalt im Schullandheim Riedenburg Anfang März dienen. Knapp 100 Kinder und ihre Klassenleiter Herr Meierhofer, Herr Böschl, Frau Schmaußer (mit Sozialpädagogin Frau Kager), Herr Dr. Dürhammer und Frau Dr. Stark machten sich mit vielen Ideen im Gepäck auf die Reise. Nachdem sich am Anreisetag die gespannte Aufregung gelegt hatte, die Betten bezogen und die erste Mahlzeit eingenommen waren, unternahmen alle eine eineinhalbstündige Wanderung rund um das Schullandheim. Am Abend konnten die Kinder in „Workshops“ T-Shirts bemalen und Freundschaftsbänder knüpfen, in der Turnhalle Fußball oder Tischtennis spielen und sich am Kicker- oder Airhockeytisch austoben. Eine ganz besondere Überraschung war, dass die Schüler Stockbrot und Marshmallows am Lagerfeuer rösten durften. – Im wahrsten Sinn des Wortes waren sie Feuer und Flamme.


    Weiterlesen …

  • Vom Gras ins Glas vom

    „Vom Gras ins Glas“ - so lautet das Motto des bundesweiten Schülerwettbewerbs, an dem die Klasse 5c teilnimmt. Die Schülerinnen und Schüler haben sich gemeinsam mit Frau Brunner-Fründ und Frau Schmaußer zum Ziel gesetzt, den Weg der Milch zu verfolgen. Und da die Milch nun mal nicht im Tetra Pak im Supermarkt entsteht, war die erste Station des Projekts ein Besuch am Bauernhof. Dort konnten die Kinder erleben, wie Kälber und Kühe gehalten werden, wie Kühe gemolken werden und was man dann aus der Milch alles machen kann. Beim Entrahmen der Milch und nachfolgendem Butter-Schütteln konnten die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv werden. Und was gibt es schließlich besseres als ein knuspriges Bauernbrot mit frischer Butter und Schnittlauch?!


    Weiterlesen …

  • Keine Leichen im Keller vom

    Wir gratulieren unserer Schülerin Viona Kagerer zusammen mit ihren MitautorInnen M. Bittner, A. Schmid, B. Scheuerer und V. Seewann zur Auflage ihres ersten Romans "Keine Leichen im Keller". Im Verlauf einer zweijährigen Schreibwerkstatt der Regensburger Schülerakademie unter der Leitung von Barbara Krohn, entstand dieses äußerst lesenswerte Buch über das große Abenteuer namens: Leben.

    Wir laden Sie ganz herzlich zu einer Lesung mit unseren jungen Autoren

    am 01. März 2018, um 14:00 Uhr

    in unsere Aula ein.


    Weiterlesen …

  • Kooperationsvereinbarung mit der OTH Regensburg erneuert vom

    Seit 2015 verbindet die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Regensburg und unser Gymnasium eine enge Kooperation mit dem Ziel, Schülerinnen und Schülern eine fundierte Studien- und Berufsorientierung zu bieten. Einige Projekte wurden hier in den letzten Jahren bereits verwirklicht. Sogar niedrigere Jahrgangsstufen schnupperten schon „OTH-Luft“ – exemplarisch sei an den gemeinsamen Wettbewerb „Wer baut den besten Flugkörper?“ erinnert.


    Weiterlesen …

  • Eine (weltum-)spannende Reise in 14 Länder vom

    Projektnachmittag der Klassen 6a GT und 6bGT

    Als die Klassen hörten, dass wir im Rahmen des Projekttages am 06.02.2018  nur einen "Dokumentarfilm" anschauen würden, war die Vorfreude auf den Kinobesuch merklich gedämpft und nur durch die Hoffnung auf Popkorn und Cola aufrecht zu halten .

    Entsprechend kulinarisch gut versorgt machten es sich die Schüler dann im Garbo Kino bequem und stellten sich auf langweilige  90 Minuten ein, denn es waren ja schließlich keine "Action" oder "Horror"- Szenen zu erwarten.


    Weiterlesen …

  • Aktion gegen Tabak vom

    Nicht Abschreckung, sondern handfeste Argumente sollen die Schüler der 7. Klassen überzeugen, von Anfang an das Rauchen zu meiden. Angehende Mediziner der Universität Regensburg informieren in Workshops über die Vorteile des Nichtrauchens.


    Weiterlesen …


  • Seite 3 von 19