Schulleben

  • Tutoren spielen „Osterhase“ vom

    Sie kennen unsere Tutoren aus der 9. Jahrgangsstufe als fleißige Verkäufer hinter der Kuchentheke bei Elternsprechtagen oder als eloquente Begleiter potenziell neuer Schülerinnen und Schüler an Schnuppernachmittag oder Tag des offenen Schulhauses. Für die Lehrkräfte der 5. Jahrgangsstufe gelten die Tutoren mittlerweile als wertvolle Unterstützer und liebevolle Vertraute der „Kleinen“ auf Augenhöhe.


    Weiterlesen …

  • Kunststofftechnik bei einem Weltunternehmen vom

    Die Chemiekurse besuchen Krones in Neutraubling

    Schlagbaum, Werksschutz, gehen nur auf eingezeichneten Wegen, Sicherheitswesten, Inear-Monitoring-Systen für die Führung, Einleitung im eigenen Empfangsseminarraum, Führung durch die Werkshallen und das werkseigene Museum … nein, wir sind nicht nach Paris, London oder Mailand geflogen! Die beiden Chemiekurse von Herrn Dr. Dürhammer und Herrn Gruber waren bei der Firma Krones in Neutraubling.

    Im Zuge der Beschäftigung mit der Chemie der Kuststoffe durften wir einen Vormittag die Werkshallen in Neutraubling besichtigen. Die Firma Krones beschäftigt in Neutraubling 7000 Mitarbeiter und fertigt am Standort Neutraubling große Kunststoffflaschenproduktions- und abfüllanlagen. Bis zu 80 000 Flaschen können pro Stunde von diesen Rotationsmaschinen produziert und gefüllt. Jede vierte Flasche hat weltweit eine Krones-Maschine durchlaufen. Die Anlagen werden im Tagesschicht-System gefertigt. Wir konnten an den verschiedenen Stationen das „Wachsen“ einer PET-Flachen-Produktionsmaschine bewundert.


    Weiterlesen …

  • R - m - C vom

    Rock meets Classic

    Beim Frühjahrskonzert konnten unsere Musiktalente ihre vielfältigen Begabungen unter Beweis stellen.


    Weiterlesen …

  • Fairness, Respekt und Zusammenhalt vom

    5. Klassen im Schullandheim

    Ein halbes Jahr besuchen die Schüler unserer 5. Jahrgangsstufe schon unser Gymnasium. Zur weiteren Festigung der Gemeinschaft und zum Knüpfen neuer Kontakte soll der Aufenthalt im Schullandheim Riedenburg Anfang März dienen. Knapp 100 Kinder und ihre Klassenleiter Herr Meierhofer, Herr Böschl, Frau Schmaußer (mit Sozialpädagogin Frau Kager), Herr Dr. Dürhammer und Frau Dr. Stark machten sich mit vielen Ideen im Gepäck auf die Reise. Nachdem sich am Anreisetag die gespannte Aufregung gelegt hatte, die Betten bezogen und die erste Mahlzeit eingenommen waren, unternahmen alle eine eineinhalbstündige Wanderung rund um das Schullandheim. Am Abend konnten die Kinder in „Workshops“ T-Shirts bemalen und Freundschaftsbänder knüpfen, in der Turnhalle Fußball oder Tischtennis spielen und sich am Kicker- oder Airhockeytisch austoben. Eine ganz besondere Überraschung war, dass die Schüler Stockbrot und Marshmallows am Lagerfeuer rösten durften. – Im wahrsten Sinn des Wortes waren sie Feuer und Flamme.


    Weiterlesen …

  • Vom Gras ins Glas vom

    „Vom Gras ins Glas“ - so lautet das Motto des bundesweiten Schülerwettbewerbs, an dem die Klasse 5c teilnimmt. Die Schülerinnen und Schüler haben sich gemeinsam mit Frau Brunner-Fründ und Frau Schmaußer zum Ziel gesetzt, den Weg der Milch zu verfolgen. Und da die Milch nun mal nicht im Tetra Pak im Supermarkt entsteht, war die erste Station des Projekts ein Besuch am Bauernhof. Dort konnten die Kinder erleben, wie Kälber und Kühe gehalten werden, wie Kühe gemolken werden und was man dann aus der Milch alles machen kann. Beim Entrahmen der Milch und nachfolgendem Butter-Schütteln konnten die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv werden. Und was gibt es schließlich besseres als ein knuspriges Bauernbrot mit frischer Butter und Schnittlauch?!


    Weiterlesen …


  • Seite 4 von 21