Privat-Gymnasium PINDL
Fachoberschule   •   Realschule   •     •   Internat   •   Kinderhaus

Fünftklässler in Selbstverteidigung geschult

An den letzten beiden Tagen vor den Allerheiligenferien stand ein außergewöhnliches Fach für die SchülerInnen der 5. Jahrgangsstufe auf dem Stundenplan: Selbstverteidigung.

Binnen zwei Stunden lernten die Kinder bei Karsten Held und seinem Kollegen Sandro von der Karateschule Altinger aus Landshut wie sie sich im Notfall bei Angriffen auf dem Schulhof oder auch außerhalb verteidigen können. Wichtig war es beiden Karate-Lehrern, die Kinder anzuleiten, Notsituationen so zu lösen, dass weder ihnen, noch dem Angreifer etwas passiert. Daher lautete das Credo immer wieder „nicht schlagen, nur schieben“. Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und übten konzentriert. Held schwor sie darauf ein, stets vorbereitet zu sein, damit sie für den Ernstfall ihre Bewegungen automatisiert hätten.

Jedes Kind konnte am Ende einen roten Erinnerungsstein und eine Urkunde mit nach Hause nehmen. Bleibt uns nur die Hoffnung, dass sie nie in eine Gefahrensituation kommen.

Der Selbstverteidigungskurs wurde zur Hälfte von unserem "Verein der Freunde des Privat-Gymnasiums Pindl" mitfinanziert.

 

Dr. Dagmar Stark

 

 

 

 

 

 

 

Image
  • Image

  • Image

  • Image

  • Image

  • Image

  • Image

  • Image

  • Image