Privat-Gymnasium PINDL
Fachoberschule   •   Realschule   •     •   Internat   •   Kinderhaus

Aufnahme und Übertritt

Das Privat-Gymnasium PINDL ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium nach dem allgemeinen bayerischen Zuschnitt. Unsere Schülerinnen und Schüler werden nach den selben Lehrplänen wie an staatlichen Schulen unterrichtet. Sämtliche Noten, Leistungserhebungen und Abschlüsse sind denen der staatlichen Gymnasien gleichgestellt. Das Abitur am Privat-Gymnasium Pindl entspricht ohne Einschränkungen dem bayerischen Abitur.

In der Regel erfolgt der Übertritt an unsere Schule nach der 4. Jgst. der Grundschule. Auch spätere Aufnahmen sind möglich, hierzu bieten wir entsprechend ausführliche Beratungen an.



Image

Wie wird mein Kind Schülerin oder Schüler des Privat-Gymnasiums Pindl?

Für das Übertrittsverfahren von einer Grundschule an das Gymnasium nach der 4. Jahrgangsstufe empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit den Schulen, die für Ihr Kind in Frage kommen könnten. In unserem Fall bieten wir Ihnen Informationen

- über unsere Homepage

- bei einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch, aktuell gerne auch über einen Videochat

- am Informationsabend zum Übertritt am 27. Januar 2021. Dieser findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation online statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

- am Schnuppernachmittag (05. März 2021)

- beim Tag des Offenen Schulhauses (Ende März / April)

Generell möchten wir Sie und alle unsere Schülerinnen und Schüler vor dem Eintritt in unser Gymnasium in einem persönlichen Gespräch kennenlernen. Sie können jederzeit über unser Sekretariat ein Beratungsgespräch vereinbaren, rufen Sie uns an unter Tel. 0941-29757-0.

Falls zum Übertritt nach der 4. Klasse die Teilnahme am Probeunterricht (dieser findet jeden Mai auch an unserer Schule statt) notwendig ist, bereiten wir Ihr Kind durch Vorbereitungskurse in den Fächern Deutsch und Mathematik gezielt darauf vor. Dazu gibt es sechs Termine ab dem 22. März jeden Montag von 14:30 Uhr bis 16:45 Uhr (außer in den Ferien).

Ein Eintritt in unsere Schule, z.B. beim Wechsel von einem anderen Gymnasium, ist auch in höhere Jahrgangsstufen möglich, im Normalfall am Schuljahresanfang oder zum Halbjahreszeugnis.

Weitere Informationen zum Übertritt auch an die Realschule oder Wirtschaftschule finden Sie hier.

Was müssen Sie zum Übertritt oder bei einer späteren Aufnahme beachten?

Was ist für die Anmeldung notwendig?

Wir brauchen das Übertrittszeugnis, ausgestellt von Ihrer Grundschule und die Geburtsurkunde des Kindes. Jeder Anmeldung an unserer Schule geht ein persönliches Gespräch mit einer Beratungslehrkraft oder der Schulleitung voraus. Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler vorher kennenlernen.

Auf welche Fächer müssen Sie beim Übertrtt achten?

Es interessieren nur die Fächer Mathematik, Deutsch sowie Heimat-und Sachunterricht. Erreicht Ihr Kind in diesen Fächern einen Schnitt von 2,33 oder besser, ist ein Übertritt an das Gymnasium ohne Weiteres möglich. Bei einem Schnitt von 2,66 oder höher würden Sie nochmal ein zu einem Beratungsgespräch bitten.

Hat mein Kind auf jeden Fall einen Platz am Privat-Gymnasium Pindl?

Da wir unsere Klassenstärken bewusst klein halten wollen, wenden wir ggf. mehrere Kriterien bei einer Aufnahme an: Geschwisterkinder haben Vorrang, das Sozialverhalten lt. Grundschule, der persönliche Eindruck beim Beratungsgespräch und zuletzt der Zeitpunkt der Voranmeldung. Es besteht kein Anspruch für eine Aufnahme an unserer Schule. Daher wäre es bei Interesse ratsam, sich schon frühzeitig mit uns in Verbindung zu setzen .

Sonderfälle:

Wir sind sehr erfahren auch mit komplizierteren Wechseln aus anderen Bundesländern, aus dem Ausland oder auch von Schulen, die unter anderen rechtlichen Regularien unterrichten. Wir lassen den Kindern ggf. ausreichend viel Zeit, sich neu zu orientieren und unterstützen auch bei Maßnahmen, wie z.B. externen Sprachkursen etc.. Je früher Sie mit uns in Kontakt treten, desto besser.

Nähere Informationen

Für konkrete Fragen zur Schullaufbahn und Aufnahme an unsere Schule wenden Sie sich an Herrn Lukas Böschl, Beratungslehrkraft und Mitarbeiter im Direktorat.

Tel: 0941/29757-0